Verein

Wir vereinen in unserer Armbrustschützengilde Tradition und modernen Sport. Als historischer Kostümverein wirken wir in Landsknechtgewändern an Veranstaltungen wie historischen Festen und Umzügen mit. Den gleichen Stellenwert hat der Schützensport. Wir nehmen an diversen nationalen und
internationalen Meisterschaften teil oder richten diese aus. Unser Schießsport ist dabei keine reine Männersache, Frauen sind bei uns herzlich willkommen – und auch sehr erfolgreich. Besonderen Wert legen wir darauf, die Jugend an unseren Sport heran zu führen.

Vereinsleben

In unserem Verein lässt sich Gemeinschaft erleben. Wir unternehmen gemeinsame Fahrten, nehmen an Umzügen und Schießsportveranstaltungen teil. Darüber hinaus gibt es weitere Aktivitäten für Jung und Alt, z.B. unsere Trommlergruppe und weitere Freizeitangebote für die Jugend. Auf einer Anhöhe am Rande der Aubinger Lohe steht unser Vereinsheim, die ›Burg‹ – ein Ort mit besten Voraussetzungen für Training und Wettkampf, aber auch für Geselligkeit. Die transparente Architektur mit Glaswänden zu den Schießständen läßt den Betrachter am Geschehen teilnehmen. Ins Gebäude integriert ist ein Saal für Versammlungen und Feiern. Mit der Armbrustschützengilde Frundsberger Fähndl und der SG Grabenfleck pflegen wir eine besondere Freundschaft und sind im Rahmen einer Patenschaft verbunden.

Tradition

Wir führen unseren Ursprung auf die Münchner Stachelschützen (=historischer Ausdruck für Armbrustschützen) von 1406 zurück. Wiederbelebt wurde die Idee im Jahre 1887, jedoch zunächst als reiner Kostümverein. Nach und nach besorgten sich Vereinsmitglieder eine Armbrust und begannen damit unter sportlichen Gesichtspunkten zu schießen. Dies führte zur Gründung eines neuen Vereins, der schon bald regelmäßige Wettbewerbe im Armbrustschießen veranstaltete.

Mitglied werden

Wir sind offen und freuen uns auf alle, die bei uns mitmachen möchten. Zum Kennenlernen gibt es zahlreiche öffentliche Veranstaltungen übers Jahr (siehe unser Kalender). Gerne könnt Ihr bei uns im Verein auch im Rahmen eines Probetrainings reinschnuppern. Schreibt uns am besten ein E-Mail!